Kommuniongeschenke

Für viele katholische Kinder ist die Kommunion eines der größten Feste ihres Leben. Eigentlich sollten die Kommuniongeschenke an diesem Tag nicht im Vordergrund stehen. Die Jungen und Mädchen freuen sich jedoch am meisten auf die vielen Kommuniongeschenke, die sie zur heiligen Erstkommunion von den Angehörigen, Freunden oder Nachbarn überreicht bekommen.

Was schenkt man zur Kommunion?

Ihr Kind hat dieses Jahr Erstkommunion? Oder sind Sie als Gast zu einer Kommunionfeier eingeladen? Tappen Sie etwas im Dunkeln, was Sie dem Kommunionkind neben den Klassikern wie Rosenkranz, Gebetswürfel und Gotteslob schenken könnten?

Geschenk zur Kommunion: Rosenkranz

Wir geben Ihnen nachstehend ein paar Ideen an die Hand, mit welchen Kommuniongeschenken Sie Ihrem Kommunionkind Freude und Begeisterung bereiten.

Geldgeschenke zur Kommunion

Hat das Kommunionkind einen großen Wunsch, den es sich mit dem geschenkten Geld zur Kommunion erfüllen möchte? Dann ist es für die Schenkenden ein Leichtes. Kaufen Sie eine schöne Kommunionkarte, schreiben Sie Ihre persönlichen Glückwünsche in die Karte und packen einen Geldschein oder einen Gutschein mit in das Briefkuvert.  Zugegeben, es wirkt etwas fantasielos. Aber das Kind hat dann die Möglichkeit, sich seine Wünsche selber zu erfüllen.

Kommuniongeschenke, die in Erinnerung bleiben

Mädchen freuen sich besonders, wenn sie als Geschenk zur Kommunion ein schönes Schmuckstück auspacken dürfen. Zum Beispiel eine Kette, mit einem schönen Kreuz, schlicht und zeitlos. Diese können sie noch Jahre später tragen und haben eine schöne Erinnerung an ihre Erstkommunion. Aber auch ein elegantes Armband, schicke Ohrringe oder eine schöne Armbanduhr sind bei Mädchen ein willkommenes Kommuniongeschenk.

Bei Jungen kommen tolle Armbanduhren als Kommuniongeschenk immer gut an. Oder ein kleines buntes Wandkreuz als Geschenk zur Erstkommunion, welches an den großen Tag zurückerinnert.

Auch Wünsche, wie der erste Computer, ein Notebook oder Tablet für die schulische Ausbildung, sind keine Seltenheit. Und wer sich schon um die Studienzeit des Kommunionkindes Gedanken macht, dem wird ein Sparbuch für die Ausbildung oder eine Ausbildungsversicherung für das Kommunionkind auch ein Lob der Eltern und Großeltern einbringen.

Die Kommunion ist auch eine gute Gelegenheit, einem Kind eine eigene Bibel zu kaufen. Wählen Sie hier eher eine kindgerechte Ausgabe aus, die für ein Kind einfach zu lesen ist.

Am schönsten für das Kommunionkind und für den Schenkenden ist es, wenn man die größten Wünsche eines Kindes kennt und diese dann auch erfüllen kann.

Kommuniongeschenke, die Spaß machen

Auch wenn die Kinder heute lieber auf DVDs und CDs hoffen, ziehen Sie auch durchaus Bücher als Kommuniongeschenk in Betracht. Ob für die Schule oder für das private Lesevergnügen, die Welt der Fantasie eröffnet einem Kind ganz neue Welten.

Mit einem neuen Fahrrad oder mit einem Einrad machen Sie den aktiveren Kindern meist eine besondere Freude. Denn die Kinder sind jetzt in einem Alter, wo das Kinderrad meist zu klein wird. Ob Junge oder Mädchen, gehen Sie auf die besonderen Farb- und Markenwünsche des Kindes ein.

Natürlich darf die moderne Unterhaltungselektronik nicht fehlen. Dabei stehen Handys ganz oben auf Liste der Kommuniongeschenke. Ob sich das Kind für das eigene Zimmer den ersten Radio, CD-Player oder einen kleinen Fernseher wünscht, an den innovativen Errungenschaften der Technik kommen auch Sie als Gast einer Kommunionfeier heute nicht vorbei.

Verschenken Sie „Erlebnisse“ zur Kommunion

Die Erstkommunion ist ein wunderbarer Anlass schöne Erlebnisse mit der Familie zu verschenken. So kann ein Gutschein für eine Ballonfahrt mit den Eltern, ein Besuch in einem tollen Erlebnis- oder Freizeitpark, ein Konzert oder ein Musical zum Highlight unter den Kommuniongeschenken werden.

Wer als geladener Gast ein Kommunionkind beschenken möchte, der sollte immer vorher mit den Eltern reden und die Wünsche des Kindes beachten.