Kommunionfrisur & Haarschmuck

Kommunionfrisuren

Welche Frisur eignet sich für die Kommunion?

Die heilige Erstkommunion ist ein besonderes Erlebnis im Leben eines jungen Christen, an das sich jedes Kind sein Leben lang zurückerinnern wird. Alles soll an diesem großen Tag perfekt sein, die Feier, die Kommunionkleidung und natürlich auch die Frisur. Denn mit der Frisur und dem passenden Haarschmuck kann jedes Kommunionkind sein persönliches Auftreten unterstreichen und individuelle Akzente setzen.

Am einfachsten haben es hier natürlich die Jungs. Ein paar Tage vorher noch ein Besuch beim Friseur, um die Haare nach zu schneiden oder um sich für dieses Ereignis an einen neuen Schnitt zu wagen. Ein bisschen Gel in die Haare und schon sind sie perfekt gestylt. Bei den Mädchen reicht das nicht ganz aus.

Kommunionfrisuren Mädchen

Hat ein Mädchen einen Kurzhaarschnitt, muss sie sich lediglich um den Haarschmuck Gedanken machen. Interessanter wird es dann schon bei halblangen oder langen Haaren. Trägt man sie lieber offen und wenn ja, eher glatt oder lockig? Oder vielleicht doch hochstecken? Und wie könnte diese Hochsteckfrisur dann aussehen? Z. B. in Form einer Banane, als klassischer Dutt oder als Ballerina-Knoten? Arbeitet man Flechtelemente mit ein, um die Frisur etwas aufzulockern?

Sie werden sehen, der Vielfalt an Kommunionfrisuren sind keine Grenzen gesetzt. Je nachdem, worüber Sie sich gemeinsam mit Ihrer Tochter zu erst im Klaren sind, kann der Haarschmuck an die Frisur angepasst werden bzw. die Frisur an den Kopfschmuck. Ihr Friseur steht Ihnen hier sicher mit Rat und Tat zur Seite.

Auf alle Fälle sollten Sie die Frisur zur Kommunion vorher mit ihrem Kind austesten. Hält sie auch den ganzen Tag über? Geht die Frisur auch leicht und sicher von der Hand? Am Tag der Kommunion ist die Aufregung groß und schnell macht sich Hektik breit. Nehmen Sie sich ein paar Haarnadeln als Reserve mit, falls die ein oder andere Strähne sich als widerspenstig erweist.

Kommunionsfrisur mit Haarschmuck

Haarschmuck Kommunion

Bei einer hübschen Kommunionfrisur darf natürlich der passende Haarschmuck für das Mädchen nicht fehlen. Auch wenn in vielen Gemeinden die Erstkommunion bereits in Einheitsgewändern abgehalten wird, so haben die Kinder und Eltern beim Haarschmuck meistens noch die freie Wahl.

Schicke Blumenkränzchen zur Kommunion

Wer es lieber einfach und natürlich liebt, kann als Kommunion Haarschmuck ein echtes Blumenkränzchen tragen. Entweder als ganzen Kranz oder als Halb-Kränzchen. Dieses können Sie rechtzeitig in einer Gärtnerei oder in einem Blumenfachgeschäft bestellen. Oder Sie versuchen, den Kopfschmuck für den großen Tag Ihrer Tochter selbst zu fertigen. Für ein Blumenkränzchen verwendet man frische Pflanzen wie kleinblühendes Schleierkraut, Myrte oder Buchsbaumzweige. Wer es ein bisschen blumiger mag, kann noch weiße oder rosa Bellisblüten (Gänseblümchen) und Efeu mit einbinden.

Haarschmuck zur Kommunion

Kammgestecke, Haarreifen u.v.m.

Wer keinen echten Blumenschmuck zur Kommunion tragen will, kann auch auf eine Vielzahl anderer schöner Haaraccessoires zurückgreifen.

  • Textile Blumenkränzchen in weiß, mit und ohne Haarbänder
  • Kammgestecke, ebenfalls mit und ohne Haarbänder für den Hinterkopf
  • Weiße Bändergestecke, die man ebenfalls am Hinterkopf befestigt
  • Weiße Haarreifen und Diademe bestückt mit Perlen bis hin zu üppiger Blütenpracht
  • Haarranken oder Haarstränge mit verschiedenen Blüten, Perlen etc., die in längere Haare oder auch bei Hochsteckfrisuren mit eingearbeitet werden können

Zusätzlich kann die Kommunionfrisur noch mit einzelnen Haarcurlies verziert werden. Curlies sind kleine Spiralen, auf denen ein funkelndes Strasssteinchen, eine Perle, eine kleine Blüte oder ein Röschen geklebt sein können. Einfach ins Haar gedreht setzen die Curlies vor allem bei hochgesteckten Frisuren attraktive Akzente.